Niersteins Weinkönigin

Nierstein (ple). Gianna Simmer hat in diesem Jahr viele Termine neben ihrer Ausbildung zur Friseurin im Salon Mittne in Nierstein, die sie im kommenden Jahr abschließen möchte. Die 21-jährige engagiert sich für ihre Heimatgemeinde Nierstein als amtierende Weinkönigin. Eine Aufgabe, von der sie schon als junges Mädchen träumte und sich nun verwirklichen konnte. In der Rieslingstadt Nierstein bedeutet das eine ganze Menge an Terminen, bei denen sie ihre Heimat repräsentiert und umfangreiches Wissen rund um den Wein und die Region präsentieren darf. In ihrer Freizeit tanzt sie leidenschaftlich gerne bei der AWO in Nierstein.

 

Gianna Simmer